AFA AG KONGRESSE

... KLÄREN AUF!

NÄCHSTER AFA-KONGRESS AM 16. September 2017

JETZT ANMELDEN UND TEILNEHMEN!


Impressionen vom 1. AFA AG Kongress 2017

1. AFA AG Kongress 2017

„Ein Leben mal ganz anders“ lautete das Motto des 1. AFA AG Kongresses 2017. Über 1.400 Teilnehmer aus Deutschland kamen nach Berlin.


2. AFA AG Kongress 2016 mit Felix Drahotta

2. AFA-Kongress 2016

Der zweite AFA-Kongress des Jahres stand unter dem Motto "Gemeinsam etwas bewegen". Die Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland.


2. AFA AG Kongress 2016 mit Michael Haensch

1. AFA-Kongress 2016

Mehr als 1.500 Teilnehmer aus ganz Deutschland kamen zum Jahresauftakt-Kongress der AFA AG in Berlin.

AFA AG Web-News

Neue AFA AG news Website

Möchten Sie Neuigkeiten rund um die AFA AG erfahren? Dann sind Sie auf der neuen AFA-AG-news Website genau richtig. Lesen Sie mehr über ... Weiterlesen …

Kongressteilnahme

Handelsblatt Finanzen

Devisen: Italien und Draghi-Aussagen belasten den Euro
Die politische Unsicherheit in Italien und Aussagen von EZB-Chef Mario Draghi belasten am Dienstagmorgen den Euro. Die Gemeinschaftswährung notiert mit 1,1116 US-Dollar so niedrig wie seit eineinhalb Wochen nicht.

NordLB: Jeder fünfte Job soll wegfallen
Die krisengeplagte NordLB möchte jede fünfte Stelle streichen und damit Kosten im dreistelligen Millionenbereich verringern. Die Krise sei noch nicht überstanden. Auch die Tochterunternehmen sollen geprüft werden.

Börse Frankfurt: Finanzwerte belasten den Dax
Der Dax verliert zum Handelsstart. Die Stimmung der Anleger wird von den zunehmenden Unsicherheiten in Italien und Griechenland gedämpft - und von einem Analystenkommentar der Deutschen Bank.

Ermittlungen gegen Varengold Bank und Sanjay Shah: Steuer-Raubzug durch Europa
Er nennt sich Philanthrop. Sein Ziel sei, der Welt etwas zurückzugeben, sagt Sanjay Shah. Die Quelle seines Reichtums nennt er nicht. Shah lebt in Dubai. In Europa wird er wegen Steuerbetrugs in Milliardenhöhe gesucht.

Börsen in Asien: Neuwahl-Spekulation in Italien belastet
Die Spekulationen auf Neuwahlen in Italien und die noch ausstehende Freigabe weiterer Hilfsgelder an Griechenland haben die Aktienmärkte in Fernost am Dienstag belastet. Auch der Euro geriet unter Druck.

Selbstversuch: Warum Bitcoins so verlockend sind
Kurssprünge von 2000 Prozent? Riesenpotenzial? Der Hype um digitale Währungen hat auch Handelsblatt-Redakteurin Astrid Dörner gepackt. Doch wie kauft man eigentlich Bitcoins und Ether? Und wo lauern die Risiken?

Credit-Suisse-Studie: Die zwölf Supertrends der Zukunft
Die Bank Credit Suisse hat zwölf technische und ökonomische Supertrends ermittelt. Das Ranking zeigt, wie wichtig die Entwicklungen bei künstlicher Intelligenz, Drohnen und Co. werden und wo sich Anlagechancen verbergen.

Wohnen in Manhattan: Schnäppchenjagd nach Luxus-Wohnungen
Der Bau-Boom nach der Rezession hat tausende Luxus-Wohnungen in Manhattan hervorgebracht und hält immer noch an. Wer sein Objekt verkaufen möchte, dem bleibt derzeit wohl nichts anderes übrig, als den Preis zu senken.

Börse am Abend: Star-Investor pusht MDax
Die Neuigkeiten zur Geldpolitik blieben heute aus. Mario Draghi hielt sich bei seiner Rede bedeckt. Dafür war Lanxess der Lichtblick im MDax. Dank dem Einstieg von Warren Buffett schaffte dieser mit einem Plus von 6,7 ein neues Rekordhoch.

Mario Draghi: EZB-Präsident hält sich für Juni-Zinssitzung alle Optionen offen
EZB-Präsident Draghi bleibt vor der Zinssitzung im Juni im Ungefähren. Die Gefahren für die Konjunkturentwicklung seien zurückgegangen, doch ein „außergewöhnliches Maß an geldpolitischer Unterstützung“ sei noch notwendig.